Was Bisher Geschah


17.12.2019

Wir suchen eine*n Mitarbeiter*in Kommunikation (50-60%)

Wir suchen per Mitte März oder nach Vereinbarung eine*n

Mitarbeiter*in Kommunikation (50-60%)

Deine Aufgaben

Du übernimmst beim KampaKollektiv zusammen mit dem Co-Geschäftsleiter die Gesamtverantwortung. Du bist verantwortlich für Kommunikationsprojekte, konzipierst Kommunikationsmassnahmen und koordinierst die Umsetzung. Du berätst und betreust Kund*innen und unterstützt sie in der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit. Du betreust unsere Kanäle in den sozialen Medien. Du vergrösserst und pflegst unser Netzwerk und baust unseren Kund*innenstamm aus.

Dein Profil

  • Du bringst Erfahrung aus der Kommunikation, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit mit.
  • Du hast konzeptionelle Fähigkeiten und Lust am Umsetzen.
  • Du interessierst Dich für unsere Themengebiete kannst dich mit unserer Ausrichtung identifizieren.
  • Du übernimmst gerne Verantwortung, arbeitest sehr zuverlässig und selbständig.
  • Du bringst idealerweise Agenturerfahrung mit.

Wir bieten

Wir bieten die Mitarbeit in einer spannenden Agentur mit Pioniercharakter. Es erwartet dich eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kleinen engagierten Team, viel Platz für Eigeninitiative und kreative Ideen, Austausch mit Menschen, die etwas bewegen wollen. Wir bieten die Möglichkeit, das KampaKollektiv weiterzuentwickeln und zu etablieren. Beim KampaKollektiv erhalten alle Mitarbeiter*innen einen Einheitslohn CHF 6'000.- brutto.

Für weitere Auskünfte melde Dich bei Dan Hungerbühler, Co-Geschäftsleiter (079 389 98 26, dan@kampakollektiv.ch). Schicke deine Bewerbung als PDF mit den üblichen Unterlagen an info@kampakollektiv.ch.



21.6.2019

Lesung mit Mohamed Amjahid

Amjahid3 Amjahid3
Amjahid1 Amjahid1
Amjahid2 Amjahid2

Mohamed Amjahid ist Autor und Journalist bei "die Zeit". Auf Einladung des KampaKollektiv hat er sein Buch "Unter Weissen - was es heisst privilegiert zu sein" vorgestellt. Amjahid berichtete im ExRex über unbewusste Privilegien und versteckten Rassismus aus der Perspektive von einem, der täglich damit konfrontiert ist.



3.6.2019

Kampagne "Nein zum 3. Autobahnanschluss Rorschach" lanciert

DSC_1839 DSC_1839
Apg_rorschach Apg_rorschach

Kickoff-Aktion zur Nein-Kampagne gegen den 3. Autobahnanschluss Rorschach. Trauerflore kennzeichneten in Rorschach und Goldach die Gebiete und Gebäude, die vom Bau des Autobahnanschluss betroffen wären.

Das KampaKollektiv berät den Verein "Kein 3. Autobahnanschluss in der Region Rorschach" strategisch und konzeptionell. Wir haben die Strategie ausgearbeitet und ein Massnahmenpapier verfasst, das nun in der Umsetzung steht. Wir betreuen die Social Media Kanäle und haben die Testimonial-Videos für die Kampagne produziert.



15.4.2019

Tag der offenen Türen vom 13. April des Stiftsbezirks St.Gallen

Stib5 Stib5
Stib4 Stib4
Stib3 Stib3
Stib2 Stib2
Sti1 Sti1

Weit über 5000 Menschen besuchten den Tag der offenen Türen des Stiftsbezirks St.Gallen. Anlass war die Eröffnung des neuen Ausstellungssaals im Stiftsarchiv. Das KampaKollektiv hat das Projekt begleitet und war vor allem aktiv bei der Organisation und der Umsetzung am Tag der Veranstaltung. Das KampaKollektiv war zuständig für die Logistik (Konstruktionen (Mai-Baum), Verpflegung, Technik u. Sicherheit) und das Freiwilligen-Management (Einsatzplanung, Koordination).



23.3.2019

Arbër 2019

Arbershooting3 Arbershooting3
Arbershooting1 Arbershooting1
Arbershooting2 Arbershooting2

Fotoshooting, Filmaufnahmen und Interview mit Radio SRF.



14.3.2019

Luca Eberle im 1. Wahlgang gewählt!

V1 V1


Mit 60% der möglichen Stimmen wurde am 10. März Luca Eberle zum neuen Schulpräsidenten der Stadt Rapperswil-Jona gewählt. Und das bereits im 1. Wahlgang. Wir freuen uns ausserordentlich, dass wir den Wahlkampf in dieses wichtige Exekutivamt unterstützen durften mit der Koordination der Kampagne, Website, Plakaten und Flyern.



9.3.2019

Zukunft erzählen #1

DSC0408 DSC0408
DSC0377 DSC0377
DSC0182 DSC0182
DSC0191 DSC0191
DSC0047 DSC0047
DSC0203 DSC0203

40 BesucherInnen haben die 1. Veranstaltung der Genossenschaft KampaKollektiv besucht. Nach dem Konzept des Collective Story Harvesting haben sich die BesucherInnen in 4 Themengruppen (Wirtschaft ist Care, Klimastreik, Haus für die freie Szene, Arbeitswandel) aufgeteilt. In der Methode des Collective Story Harvesting – in deutscher Sprache „Gemeinsames Ernten von Geschichten“ –wird fokussiertes Zuhören, kollektives Lernen und gemeinsame Meinungsbildung praktiziert. Das Ernten von Geschichten in der Gruppe fördert verschiedene Perspektiven und Einsichten zu Tage, die in unseren Geschichten stecken. So wird der Wissens- und Erfahrungsschatz der Gruppe bereichert und vertieft.

Vielen Dank an alle Gäste und die GeschichtenerzählerInnen Ina Praetorius, Laura Oppenhäuser, Stefan Paulus, Miriam Rizvi und Dominic Truxius sowie die Moderatorin des Abends Katja Breitenmoser für diesen inspirierenden Abend.

Bis zum nächsten Mal an unserem 2. Netzwerkanlass im kommenden Herbst.

Fotos von Jurek Edel



6.3.2019

Interview mit KampaKollektiv Mitglied Dan Hungerbühler



9.1.2019

Khashoggi-Strasse in Bern

Kashoggi-2 Kashoggi-2
Kashoggi-1 Kashoggi-1

Umbenennung der Kirchenfeldstrasse in Bern zur Khashoggistrasse in Erinnerung an alle MenschenrechtsaktivistInnen, die für ihre Bestrebungen inhaftiert, gefoltert und ermordert wurden.



22.12.2018

St.Alle gegen die SBI

Organisation Kundgebung und Mobilisierungsmassnahmen. Erstellung des Videos zu den Aktionen und zur Kundgebung